Im November 2010 haben Einzelhändler aus der Schlossstraße und den Seitenstraßen zusammen mit Immobilieneigentümern bzw. deren Vertretern den Verein „Schlossstraße hat es“ gegründet. In diesem sind die bisher an der Schlossstraße aktiven Vereinigungen „AG Steglitz“ und „IG Seitenstraßen“ auf-gegangen.

Ziel des Vereins ist es, zusammen mit einem professionellen Schlossstraßen-Management, die Schlossstraße und ihre Seitenstraßen zu einer Marke zu entwickeln und so die wirtschaftliche Wett-bewerbsfähigkeit dieses Einzelhandelsstandortes für die Zukunft zu sichern. Hierzu lief von 2009 bis 2012 mit EU-Förderung das 3-jährige Projekt „Schlossstraßen-Management“, unter der Trägerschaft des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf, vertreten durch die Wirtschaftsförderung.