Unsere Bemühungen zur Attraktivitätssteigerung basieren auf der ESSHAH-Regel:

  • Erreichbarkeit
  • Sauberkeit
  • Sicherheit
  • Helligkeit
  • Aufenthaltsqualität und
  • Heiterkeit.

S- und U-Bahn sowie 12 Buslinien bringen Fußgänger direkt in das Geschäftsquartier. Für Autofahrer stehen zahlreiche Parkhäuser und Tiefgaragen zur Verfügung. Mit Fertigstellung der Straßenumbauten werden auch Radfahrer ganz bequem die Schlossstraße befahren und wunschgemäß ihren Drahtesel abstellen können.

Im kommenden Jahr sind hinsichtlich der Aufenthaltsqualität verschiedene Störungen vorprogrammiert: Baustellen mit Behinderungen, Lärm und Schmutz durch Großprojekte und Straßenumbau. Wir halten den Kontakt zur Verwaltung, sorgen für eine reibungslose Geschäftstätigkeit der Unternehmen und informieren die Kunden.

Immobilieneigentümer unterstützen wir bei Maßnahmen zur Wahrnehmung der architektonischen Schönheiten z.B. durch Beleuchtung.

Freundlichkeit und gute Beratung sind ein Markenzeichen des Steglitzer Zentrums. Sollten Sie keine heitere Stimmung vorfinden oder sogar ärgerliche Erfahrungen machen, melden Sie sich bei unserem Schlossstraßen-Management.

Die Seitenstraßen mit ihren kleinen Geschäften und Restaurants sind das „Salz in der Suppe“ für die Schlossstraße. Diese kleinen Nebenräume bieten ein sehr unterschiedliches Flair. Über die Angebote der Seitenstraßen können Sie sich bereits an den Stelen an der Schlossstraße informieren.